Wegen Bauarbeiten sind die Parkmöglichkeiten an der Waggonhalle sehr stark eingeschränkt. Bitte nutzen Sie die Parkplätze der Käthe-Kollwitz-Schule.

Dietrich Faber: Bröhmann – Die Zugabe! Alle Bücher – Eine Show

Wichtige Information – Programmänderung: Gespielt wird nicht „Dietrich Faber: Sorge dich nicht, stirb!“ sondern sein neues Programm „BRÖHMANN – DIE ZUGABE! ALLE BÜCHER – EINE SHOW“, in dem auch Teile des alten Programms enthalten sind.

Ersatztermin für den 06.06.20 / 24.10.20./01.05.21 ist der 21.01.22. Karten behalten ihre Gültigkeit.

Der Vorverkauf wird erst eröffnet, wenn abzusehen ist, dass der Spielbetrieb wieder aufgenommen wird

_Der Gießener Autor, Kabarettist und Musiker Dietrich Faber präsentiert in „Bröhmann – die Zugabe!“ auf bewährt humorvoll-mitreißende Weise das Allerschönste aus den sechs Bänden seiner Bestseller-Krimikomödienreihe rund um den Vogelsberger Kommissar Henning Bröhmann.
Unzählige Figuren lässt er noch einmal die Bühne stürmen und macht daraus eine wort- und musikreiche Bühnenperformance, die weit über eine typische Lesung hinausgeht und bestes Entertainment verspricht.
In atemberaubender Geschwindigkeit wechselt Faber Rollen und Stimmen und erzählt, liest, spielt und singt von den alltäglichen Kämpfen des Lebens: im angestrengt dynamischen Tangokurs für Paare, im vollwertigen elternselbstorganisertundverwalteten Kindergartenzeltlager, beim diktatorisch trainierten F-Jugend-Fußballturnier, im alufolien- und frauenbefreiten Grillsportverein, beim naturverbunden akademischen Holzmachen im Wald oder bei einer dramatisch gescheiterten Miss-Mittelhessen-Ü50-Plus-Wahl. Neben dieser lieb gewonnen Nummern und Charaktere wird Faber zudem bisher unaufgeführte Szenen und Figuren voller Verve erstmals auf der Bühne präsentieren.
Und Faber greift natürlich auch wieder zur Gitarre und lässt in seine Paraderolle „Manni Kreutzer“ die schönsten seiner folkig-bluesigen Countrysongs trällern. Als „Lonesomer Wolf“ lässt er seine smarten Kurzauftritte in schräger Komik und oberhessischer Alltagslyrik zu einem wahren „Manni-Fest“ werden.
2011 ist mit „Toter geht’s nicht“ der erste Band erschienen, der auf Anhieb wochenlang auf der Spiegel-Bestsellerliste stand. Mit dem im Herbst 2019 erschienen sechsten Roman „Sorge dich nicht, stirb!“ beendete Dietrich Faber seine Krimireihe. Zum krönenden Abschluss nun also auf der Bühne diese „Zugabe“… Eine Show wie das Leben – witzig, traurig, überraschend, albern, ernsthaft und am Ende steht wie immer ein Abschied.

Foto: Michael Zargarinejad 

„Wenn sogar Büchermuffel bei einer Leseshow rundum auf ihre Kosten kommen, steht garantiert Dietrich Faber auf der Bühne – oder dessen Alter Ego Manni Kreutzer.“
Gießener Allgemeine Zeitung

„Krimispaß, der einfach unschlagbar gut ist – Dietrich Fabers Romane sind der helle Wahnsinn und definitiv mit das Beste vom Besten, was die deutsche Literatur derzeit zu bieten hat.“
literaturmarkt.info

„Eine tolle Mischung aus Komik und Ernst, Männer wie Frauen werden vieles aus dem eigenen Leben wiedererkennen und sich beim Lachen ertappt fühlen. Und: Faber verzichtet bei all seinen Pointen und Wendungen nicht auf Tiefgang.”
Frankfurter Allgemeine Zeitung

Bevorstehende Veranstaltungen

Gutscheine

Der Gutschein ist einlösbar für Veranstaltungen in der Waggonhalle Marburg und für Speisen und Getränke in der Gaststätte Rotkehlchen.

Bestellen