Das Parkhaus an der Waggonhalle ist fertig gebaut • Die Nutzung ist aktuell kostenfrei • Sie können jedoch auch gerne die Parkplätze der Käthe-Kollwitz-Schule täglich ab 14:00 Uhr kostenfrei nutzen.

ZAC Sommervarieté

Das 46. ZAC-Varieté, in der Waggonhalle ist wieder voll gepackt mit: farbenfroher Fantasie, Zwerchfell erschütternder Komik, erotischem Temperament, verblüffenden Illusionen und emotionaler Poesie. Die Künstlerinnen und Künstler für unser Varieté-Spektakel sind auf den schönsten Bühnen der Welt zu Hause und sind gespannt auf das Marburger Varieté-Publikum. Mit dabei:

Moderation und Zauberkunst: Luke Dimon, er lügt! Das ist die Wahrheit!  Er betrügt! Ehrlich!
Aber, wenn es so geschieht wie vom „Deutschen Meister der Zauberkunst“, ist es eine Freude.  Wir begeben uns gern in seine Scheinwelt und erleben den Rausch des Unerklärlichen. Der charmante Entertainer lässt Traum-Ballons steigen, die noch lange am Himmel der Erinnerung bleiben.
Luke Dimon verzaubert durch seine Vielseitigkeit. Zauberei trifft auf Comedy, Bauchreden verschmilzt mit
Zuschauerinteraktion, Gesang, Improvisation, Mentalmagie und Poesie. Gemeinsam mit Luke erleben wir eine abwechslungsreiche Show, gespickt mit Humor, Spontaneität und erstklassigem Handwerk.

Die ukrainische Ausnahmekünstlerin Nataliia Vorona ist ein hochkarätiges Multitalent. Sie besticht durch ihre Schönheit, Eleganz, tänzerische Leichtigkeit und Akrobatik der Spitzenklasse. An der renommierten Universität der darstellenden Künste in Kiew schloss Nataliia zunächst ein Studium der Choreografie mit Auszeichnung ab, arbeitete anschließend als Tänzerin und Choreografin, bevor ihr Herz dann endgültig für die Artistik schlug. Entsprechend vereint sie in ihren Darbietungen das Tänzerische mit der Akrobatik in Perfektion.
Ihre Kunst brachte sie bereits um die ganze Welt. Von Europa, über Asien bis nach Amerika zog sie bereits unzählige Zuschauer in ihren Bann. Sie verzaubert ihr Publikum nicht nur in luftiger Höhe, sondern auch mit außergewöhnlicher Bodenakrobatik. Wir freuen uns in auf diese wunderbare Künstlerin.

Auch in diesem Sommer wird wieder ein absoluter Vollblutkomiker für Lachmuskelkater sorgen: Jeff Hess mit seinem „Durchgeknallten für Fortgeschrittene“.
Schneller als eine lachende Hyäne wirbelt er in Orkanstärke über die Bühne, reißt das Publikum von den Sitzen und löst Lachsalven durch ein bloßes Augenzwinkern aus. Er ist ein „Meister aller Grimassen!“
Der aus New York City stammende Schauspieler und Clown verbindet seine einzigartige Form des Slapstick mit einer faszinierenden Körpersprache und lässt damit niemanden ungerührt und kein Auge trocken.
Der Gewinner das Grand Prix, beim Comediada Clown & Mime Festival in Odessa, Ukraine in 2018, des Special Jury Preises beim Kleinkunst Festival Usedom (2019) und des Preisträgers vom 21. Koblenzer Gauklerfest der Kleinkunst 2012, wirkte u.a. mit Til Schweiger und Richard Roundtree in dem Film „Joe und Max“ mit. Er war Comedy Sketch Artist in der „Late Night with David Letterman Show“ und
wurde als Entertainer für die Geburtstagspartys von Bob Hope und Bon Jovi engagiert.
Mit unwiderstehlichem Charme und einer grandiosen Energie, kreiert Jeff  durch jeden’ seiner Charaktere ein unvergessliches Comedy-Erlebnis. Der Wahnsinn hat einen Namen: Jeff Hess.

Er ist „Ein Meister der Objektmanipulation, mit unglaublicher Fingerfertigkeit“: Paul Klain nimmt uns mit auf eine Reise, durch eine Welt, die sich der Schwerkraft zu entziehen scheint. Freuen wir uns auf ein visuelles Erlebnis der ganz besonderen Art. Poesie pur!
Die Kunst der Kontaktjonglage ist eine Symbiose aus Pantomime, Jonglage, Tanz und Magie. Diese seltene Darbietungsform verbindet Harmonie und Präzision mit ausgefeiltem Balancegefühl.
Mit unglaublicher Fingerfertigkeit, kreiert Paul mit nur vier weißen Ringen optische Täuschungen im Raum. Durch Rotationen entstehen immer wieder neue Kunstwerke in der Luft, welche die Fantasie seiner ZuschauerInnen beflügeln werden.
Sanft, scheinbar schwerelos rollt seine Kristallkugel über Hände, Arme und Schultern, stoppt in der Luft um dann unerwartete neue Bahnen zu erkunden. Die Kugel tanzt im Raum wie von einer magischen Kraft bewegt.

Seit nunmehr vierundzwanzig Jahren genießt es Juno immer wieder aufs Neue die Künstlerinnen und Künstler in die Marburger Waggonhalle einladen zu dürfen. Und er freut sich sehr, dass er auch in diesem August wieder mit dabei sein wird.  www.juno-zauber.de

Inzwischen längst zu unseren Freunden gewordene Musiker, die Jazzrobots, setzen — wie schon seit Jahren — einfühlsam und meisterhaft die musikalischen Akzente in unserer Show.
Unaufdringlich ist ihr Spiel, und sie sind eine großartige Bereicherung für jede Show. Viele Zuschauer möchten sie nicht mehr missen und ehrlich gesagt die Mitarbeiter/Innen des Theaters sowie die Künstler/Innen noch weniger.
Nur selten sind Varietès in Deutschland in der glücklichen Lage, so wie wir, ihre Programme durch Live-Musik bereichern zu dürfen.

Bevorstehende Veranstaltungen

Gutscheine

Der Gutschein ist einlösbar für Veranstaltungen in der Waggonhalle Marburg und für Speisen und Getränke in der Gaststätte Rotkehlchen.

Bestellen