Das Parkhaus an der Waggonhalle ist fertig gebaut • Die Nutzung ist aktuell kostenfrei • Sie können jedoch auch gerne die Parkplätze der Käthe-Kollwitz-Schule täglich ab 14:00 Uhr kostenfrei nutzen.

Von wegen! Das alte Nest…

Unter diesem Titel nach Kurt Tucholsky stellt sich das Kreativ- Netzwerk MR7 im Rahmen des Stadtjubiläums Marburg800 öffentlich vor. Im Mittelpunkt stehen dabei eigene Werke der sieben Gründungsmitglieder: Pit Metz, Autor und Schauspieler; Erich Schumacher, Fotograf, Grafik-Designer, Autor, Journalist, Verleger; Ute Verena Schneidewindt, Kinder- und Jugendbuchautorin; Hans-Hermann Groß, Toningenieur, Musiker, Produzent; Jürgen Hövelmann, Marburg-Krimiautor, Texter, Diplom-Übersetzer; Wolfgang Michael Weiß, Pianist, Bass-Bariton, Chorleiter; Jupp Schöneberger, Sprecher, Moderator, Humorist.

Das ausgesprochen unterhaltsame Programm setzt sich vor allem aus musikalischen Darbietungen, Rezitationen und Kurzlesungen zusammen. Dabei steht die eigens für dieses Programm von MR7 getextete und komponierte Marburg-Hymne gleich am Anfang des Auftritts, gefolgt von Werken mit feinem Humor, spannenden Passagen und einem Tucholsky-Block aus besten Marburger Verbindungstagen. Prädikat: sehr empfehlenswert und ein Muss für alle, die gute Unterhaltung mit Marburg – Kolorit zu schätzen wissen.

 

 

Gefördert durch

 

Bevorstehende Veranstaltungen

Gutscheine

Der Gutschein ist einlösbar für Veranstaltungen in der Waggonhalle Marburg und für Speisen und Getränke in der Gaststätte Rotkehlchen.

Bestellen