Das Parkhaus an der Waggonhalle ist fertig gebaut • Die Nutzung ist kostenpflichtig • Für unsere Gäste rabattieren wir die ersten beiden Stunden (3 Euro). Sie können jedoch auch alternativ die Parkplätze der Käthe-Kollwitz-Schule täglich ab 14:00 Uhr kostenfrei nutzen.

Gedenkveranstaltung zur Deportation der jüdischen Marburgerinnen und Marburger

Einladung zur Gedenkveranstaltung zur Deportation der jüdischen Marburgerinnen und Marburger

 

Auf dem Gelände des Kulturzentrums Waggonhalle, Rudolf-Bultmann-Str. 2, Marburg.

Aufgrund von Bauarbeiten kann die Veranstaltung nicht mehr am letztjährigen Platz stattfinden.

 

Seit 2002 erinnert die Geschichtswerkstatt Marburg durch eine Gedenkstunde an die drei Deportationen von Juden.
Am 6. September 2022 jährt sich die dritte Deportation zum 80. Mal.

Oberbürgermeister Dr. Thomas Spies und Vertreter der Religionsgemeinschaften werden an dem Gedenken teilnehmen und einen kurzen Redebeitrag halten.
Schülerinnen begleiten die Veranstaltung musikalisch und verlesen die Namen der Deportierten.
Auch in diesem Jahr werden wieder Angehörige aus Israel anwesend sein.
Wir laden dazu sehr herzlich ein!

 

In diesem Zusammenhang weisen wir auf die Buchvorstellung „Das Hochzeitsfoto“ von Barbara Wagner hin, eine Recherche über die Familie Nathan.

Mittwoch, 7. September 2022, 17h
Gymnasium Philippinum „Kultidrom“
Leopold-Lucas-Str. 18
35037 Marburg

 

Kontakt:
Elisabeth Auernheimer
1.Vorsitzende der Geschichtswerkstatt Marburg e.V.
geschichtswerkstatt-marburg@web.de

Bevorstehende Veranstaltungen

Gutscheine

Der Gutschein ist einlösbar für Veranstaltungen in der Waggonhalle Marburg und für Speisen und Getränke in der Gaststätte Rotkehlchen.

Bestellen